EGA Ethik – Gesetzgebung – Alternativmethoden/3Rs

Teilnehmerkreis und

Inhalt

 

Dieser Kurs wird speziell für Personen angeboten, die nicht das ganze LTK Modul 1 (oder 20) absolvieren müssen. Es handelt sich prinzipiell um:

- Tierärtze/innen, die mit Tieren arbeiten, für die sie schon eine Ausbildung haben (Pferd, Hund, Schwein, Wiederkäuer, ...)

- Personen, die im Ausland schon einen ähnlichen Kurs wie das Modul 1 gemacht haben, aber noch alle oder eines der 3 folgenden Themen ergänzen müssen: Ethik, Tierschutzgesetzgebung, Alternativmethoden / 3Rs

Bitte kontaktieren Sie das Kantonale Veterinäramt und erkundigen Sie sich, ob Sie das ganze Modul 1 oder nur das Modul EGA absolvieren müssen, um als Tierversuchdurchführende Person in der Schweiz anerkannt zu werden.

Dieser Kurs wird auch als Weiterbildung anerkannt, wenn der Einführungskurs (Modul 1 oder 20) vor Januar 2008 absolviert wurde.

Dieses Modul findet einmal pro Monat im Wechsel auf Deutsch oder Englisch statt.

Versicherung

Die Versicherung ist Sache der Teilnehmerin / des Teilnehmers.

Anmerkung

Dieses Modul kann nur dann als Weiterbildung genutzt werden, wenn das LTK Modul 1 vor dem 1.1.2008 besucht wurde.

Anmeldung

Dieser Kurs wird ab mindestens 10 Personen durchgeführt.

Kurskosten

Angehörige UZH/ETH: keine Gebühr

Andere Hochschulangehörige in der Schweiz: CHF 220.-

Industrieangehörige, Externe: CHF 300.-

Registration und Daten

Registration