M-1D Einführungskurs in die Labortierkunde – Nagetiere

Dieser Ausbildungskurs vermittelt die Fachkenntnisse und die praktischen Fertigkeiten, die für einen verantwortungsvollen und schonenden Umgang mit Versuchstieren erforderlich sind und erfüllt die Voraussetzugen gemäss Schweizer Gesetzgebung. In diesem Kurs lernen Sie den Umgang mit und Techniken an Nagetieren (Maus und Ratte). Dieser Einführungskurs dauert 40 Stunden und ist aufgeteilt in einen theoretischen und einen praktischen Teil von je 20 Stunden. Ausbildungskonzept: Die begrenzte Stundenzahl vermittelt kein umfassendes Wissen und keine Routine in der Durchführung der gelernten Techniken. Die Kursteilnehmer sollen entsprechend dem Ausbildungszweck für tierschutzrelevante Aspekte vor, während und nach einem Tierversuch sensibilisiert werden, um sie im Laboralltag anzuwenden. Erworbenes Wissen und praktisches Können werden beurteilt.

Das LTK Modul 1 ist als BIO412 Modul in der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich registriert. Die Registrierung für das BIO412 Modul läuft via die BIO Modulbuchung der Mathematisch-naturwissenschaftlichen Fakultät UZH. Die Registrierung der BIO412 TeilnehmerInnen wird an das Institut für Labortierkunde weiterleitet. Wenn Sie als Studierende(r) über BIO412 das Modul 1 belegen, melden Sie sich bitte nicht via LTK Internetseite an!
LINK ZU INFORMATIONEN - DATEN - REGISTRIERUNG